Soft-Kugelschreiber- und Gelminen

Für alle Kugelstift-Nutzer unter euch habe ich heute was ganz schönes: Einen ausführlichen Test über Soft-Kuliminen und Gelminen, die in die Standard-Formate hineinpassen.

Leider ist auf dem Scan nichts erkennbar, zu hell, so dass ich Fotos machen musste, die auch nicht unbedingt besser sind. Ich hoffe euch gefällt der Test trotzdem.

Vorstellen möchte ich euch folgende Minen:

  • uni UMR-87 (Gelmine)
  • Pilot G2 (Gelmine)
  • Pilot Hi-Tec C Coleto (Gelmine)
  • Muji Gelstift
  • Pelikan R338 (Tintenmine)
  • Parker Quinkflow (Softkulimine)
  • Monteverde Softroll (Softkulimine)
  • Schneider Viscoglide Slider 755 (Softkulimine)
  • Parker Quink Gelmine
  • SwissMade GelStar (Gelmine)
  • Schneider Gelion 39 (Gelmine)

Continue reading “Soft-Kugelschreiber- und Gelminen”

Vergleich von drei Kugelschreiberminen

Da heute überraschenderweise zwei Testminen für Kugelschreiber in meinem Briefkasten landeten (ein Dank an dieser Stelle an die Betreiber des Shops Pen-Paradise!), möchte ich euch hier die Ergebnisse meines kurzen Tests zeigen.
Also gibt es diesmal einen Beitrag für die Kuli-Nutzer unter uns, oder sollte ich vielleicht lieber “alle Anderen, die mal mit der Hand schreiben müssen” sagen? Damit meine ich alle, die keinen Füller benutzen. 😉 Continue reading “Vergleich von drei Kugelschreiberminen”

Lamy Studio Twinpen – Oberflächenschaden

Liebe Leser,

diesmal stelle ich euch nichts vor, sondern habe eine Frage an euch:
Gestern zog ich meinen RotenFaden aus dem Rucksack, der zusammen mit Heften und meinem eBook-Reader in einem Fach steckt heraus. In dem vorderen Fach ist mein Portemonnaie mit Stiften, Trinkflasche, Brotdose und co.
Als ich den Twinpen, der in der Stifteschlaufe des Taschenbegleiters steckt sah, war ich ziemlich schockiert. Die Oberfläche hat zwei richtig dicke Kratzer abbekommen, der komplette Lack ist ab.
Ich weiß nicht genau woher es kommt, es kann eigentlich nur der eBook-Reader gewesen sein.kratzer_twinpen Continue reading “Lamy Studio Twinpen – Oberflächenschaden”