search slide
search slide
pages bottom

Mängel am Sheaffer 300

Leider muss ich jetzt mal etwas Negatives über den Sheaffer 300 berichten.

Die Probleme mit dem Griffstück scheinen überall so zu sein, aber wie es aussieht, wird alles einmal matt und bleibt einfach so. Sehe ich nicht als Problem, ist nur die Optik. Solange da nichts weiter mit passiert, sei dies verziehen.

Die locker schließende Kappe muss nicht immer ein Problem sein, inzwischen habe ich einen 300 in der Hand gehabt, der fest schließt.

Nun zum Schwachpunkt: Die Schraube in der Kappe. Sie mag ja sehr nützlich sein, aber was bringt es, dort eine Schraube einzusetzen, wenn diese nicht rostfrei ist? Sie korrodiert munter vor sich hin. Bei meinem Exemplar sind eindeutig Rostflecken zu sehen, in einem Anderen bröselt sie schon leicht, ließ sich aber noch aufschrauben und wieder einsetzen.
Ich werde mich mal auf die Suche begeben, ob es rostfreie Schrauben in den Maßen gibt, aber ich befürchte, dass es sich um ein Sondermodell handeln wird. Mal sehen, ob es möglich ist, ausreichend Informationen zu amerikanischen Schraubenstandards zu finden.

Comments are closed.