search slide
search slide
pages bottom

Wunsch erfüllt – Pelikan Ductus

Vor ziemlich genau einem Jahr lief bei penexchange eine Testaktion. Pelikan stellte zweimal den Ductus und zweimal den Pura zum Testen für Forenmitglieder zur Verfügung.

Ich hatte mich für den Ductus beworben, da der Pura nicht besonder begehrt war, durfte ich ihn mit testen.
An dieser Stelle findet ihr die Rezensionen zum Ductus, hier speziell meinen Beitrag. Den Thread zum Pura könnt ihr an dieser Stelle nachlesen, meinen Beitrag hier.
Ich hatte den Ductus vorher schon einmal im Laden in der Hand, zu dem Zeitpunkt wollte ich eigentlich nur mal einem M600 in die Hand nehmen, als der Verkäufer mir einen Ductus in die Hand drückte. Er lag einfach toll, eigentlich stand schon da für mich fest, dass dieser Füller irgendwann mein Eigen wird.

In der Testaktion konnte ich den Ductus ausgieber aus probieren, allerdings schrieb er da nicht richtig. Er hatte Anschreib- und Tintenflussprobleme.

Heute war es dann soweit, ich zog los um Pelikan einen Besuch abzustatten. Leider war ich zu früh da, so dass ich die Umgebung der Werftstraße besser kennengelernt habe. 😉
Nach kurzem Ausprobieren entschied ich mich für einen Ductus 3110 in Gold mit einer F-Feder und der alten Bildmarke. Dieser Füller liegt einfach sehr schön in der Hand, vorausgesetzt man mag auch größeren und schwerere Füller und steckt die Kappe hinten nicht auf.Zuhause befüllte ich ihn gleich mit Lamy Blau im Konverter, leider zeigte er wieder die Anschreibschwächen. Ob es am Konverter liegt? Ich vermute es. Denn die Edelstein Topaz, mit der ich den Füller vor einem Jahr getestet hatte, sowie die Lamy Blau haben eigentlich gute Fließeigenschaften.

Egal, ich werde schon etwas finden, womit mein neues Arbeitsross gut klar kommt. Als nächstes gibt es Futter aus der Patrone, vielleicht hilft das ja schon.

Ich freue mich jedenfalls sehr über diesen Füller. Dies war mein erster Füllerkauf, für den ich länger als ein paar Tage überlegt habe. Und er ist noch nichtmal der Teuerste (dank Direktkauf bei Pelikan) gewesen. Den wertvollsten Platz teilt er sich mit dem M600 Ruby Red und eventuell dem 500 Walzgold. Hier bin ich vom Wert her aber nicht “up to date”.

Später wird es noch mehr, vor allem Details über diesen Füller geben. Für heute schließe ich den Beitrag. 😉

2 Responses to “Wunsch erfüllt – Pelikan Ductus”

  1. Julia says:

    Glückwunsch zum Ductus!
    Ich finde ihn auch ganz toll – steht noch auf meiner Wunschliste.

    Wie viel Rabatt bekommt man denn bei Pelikan direkt?