search slide
search slide
pages bottom

Diario für den Taschenbegleiter

Hier nun die Beschreibung, wie ich meinen Diario für den Taschenbegleiter hergerichtet habe.

Um den Kalender platzsparender in meinen Taschenbegleiter klemmen zu können, habe ich ihn rausgetrennt. Schön ist, dass der Kalender an sich nochmal vorne und hinten jeweils eine Seite aus sehr festem, dicken Papier hat, so dass er auch ohne seinen Einband noch stabil und geschützt ist.diario-rausgeschnittenDie Kante habe ich mit einer Nagelschere noch bündig abgeschnitte, damit es schöner aussieht.diario-einband-innenDer Einband von innen, die Froschtasche ist auch weg, was dank der Taschen und Prospekthüllen im Taschenbegleiter aber kein Problem ist. diario-einband-aussenDas Verschlussgummi ist innen befestigt und durch eine Öse nach außen geführt. Es ist so angebracht, dass das Gummi glatt, ohne verdreht zu liegen, verschlossen werden kann. diario-rausgeschnitten-rueckenJa, der unschöne Kalenderrücken. Das gefiel mir überhaupt nicht, weshalb eine Idee her musste. Die kam in Form von Washi Tape, auch mt Tape genannt (jedes handelsübliche Klebeband hätte es genauso getan).diario-ruecken-beklebtIch habe den Rücken mit zwei Streifen überklebt, jeweils bündig an eine Kante und überlappend an der anderen Kante, um ein Aufribbeln des durchtrennten Fadengeflechts auf beiden Seiten zu verhindern. Der Streifen an sich war zu schmal, um ihn an beiden Seiten ausreichend überlappend zu kleben. Hey, ich brauche mehr Washi Tape! 😉 diario-beklebtSo sieht das Ganze nun aus, das Cover habe ich noch beschriftet, und ab ging es, in den Taschenbegleiter.diario-taschenbegleiterTadaa! Ist jetzt sehr dick, da der Quo Vadis von 2013 noch mit drin ist. In der Mitte ist der Diario (creme) und dahinter der Quo Vadis (weiß), in rot ist der Notizblock von Roter Faden zu erkennen.

Was ich hier mit dem Kalender gemacht habe, lässt sich natürlich auch mit jedem beliebigen Notizbuch machen, das einen festen Bucheinband hat und mit weniger Platzverbrauch in den Taschenbegleiter oder auch ein X17 wandern soll.

Comments are closed.